September, 2019

20Sep10:0016:00SEEBRÜCKE - Schafft Sichere Häfen!!!Schwerpunkt:Politik,Rahmenprogramm

mehr

Details

Die Bewegung SEEBRÜCKE setzt sich für Menschen auf der Flucht ein, für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer, gegen die Abschottung Europas, für die Übernahme der Verantwortung durch die EU und von der EU organisierte und finanzierte Rettungsmissionen und damit auch gegen die Kriminalisierung der Retter*innen der verschiedenen NGO`s.
Die Stadt Hildesheim hat sich in zwei Resolutionen zu einem “Sicheren Hafen” erklärt, wie über 80 andere Städte in Deutschland auch, und Ihre Bereitschaft signalisiert, aus Seenot gerettete Menschen aufzunehmen.
Am Stand liegen Informationsmaterialien aus, wird über Aktionen der Hildesheimer SEEBRÜCKE- Gruppe informiert und sind Gespräche mit Aktivisten*innen möglich, die am und auf dem Mittelmeer tätig waren/sind. Außerdem werden Fotos und kurze Filmsequenzen von Rettungseinsätzen und Aktionen gezeigt.
(für eine Veröffentlichung auf der Website sollte das Logo der SEEBRÜCKE noch hinzugefügt werden)

Zeit

(Freitag) 10:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Robert-Bosch-Gesamtschule, Infostand Schulstraße

Richthofenstraße 37, 31137 Hildesheim

Inputgeber*in

SEEBRÜCKE Gruppe Hildesheim, Claus Beckmann

Menü
ANMELDEINFOS
close slider

Informationen zur Anmeldung zum Toleranzfestival 2019

Einige wichtige Anmerkungen zuerst:

1. Jede*r Schüler*in kann an einer Veranstaltung am Vormittag und einer Veranstaltung am Nachmittag oder einer Ganztagesveranstaltung teilnehmen. Zwei Veranstaltungen am Vormittag oder am Nachmittag zu besuchen, ist aus logistischen Gründen leider nicht möglich.

2. Die Anmeldung erfolgt im Klassenverbund und das ausschließlich durch die entsprechenden Lehrkräfte. Für die Anmeldung ist die Schulnummer bereitzuhalten. Achtung: Anmeldungen können im Nachhinein nicht mehr geändert werden. Bitte überlegt euch gut, an welchen Workshops ihr teilnehmen möchtet.

3. Die Teilnahme am Workshopprogramm kostet 5,00€, am Workshopprogramm und Konzert in der Volksbankarena 10,00€ und am Workshopprogramm, Konzert und Übernachtung in einer teilnehmenden Schule: 15,00€

Als zuständige Lehrkraft gehe wie folgt vor, um deine Klasse anzumelden:

1. Lass deine Schüler*innen durch das Programm stöbern und festlegen, welche Veranstaltungen sie besuchen wollen.

2. Suche die jeweiligen Veranstaltungen in unserer Programmübersicht und klicke auf den jeweiligen Titel. Nun erscheinen detailliertere Informationen zum jeweiligen Format. Am unteren Ende dieser Detailansicht findest du den Punkt "Anmeldung". Hier wählst du aus, wieviele deiner Schüler*innen am entsprechenden Format teilnehmen wollen. Lege also die entsprechende Zahl fest und klicke auf "Anmeldung speichern".

3. Wiederhole diesen Vorgang mit allen Veranstaltungen, die deine Schüler*innen besuchen wollen.
Bitte beachte: Du kannst alle Veranstaltungen/Anmeldungen in einem Anmeldevorgang durchführen. Es ist nicht nötig pro Workshop eine Anmeldung abzuschicken!

4. Anmeldung zum Konzert in der Volksbank-Arena: Auch bei dieser Veranstaltung gelangt man durch einen Klick in die Detailansicht. Am unteren Ende gibt es zudem die Möglichkeit auswählen, ob nur das Konzert besucht werden soll oder aber, ob die Klasse gegebenenfalls in der RBG übernachten möchte. Auch hier musst du die entsprechende Anzahl festlegen (Achtung: Du musst dich selbst mitzählen, wenn du das Konzert ebenfalls besuchen möchtest. Gleiches gilt für etwaige Begleitpersonen). Auch diesen Vorgang schließt du mit "Anmeldung speichern" ab.

5.  Nachdem alle entsprechenden Formate und die Teilnehmer*innenanzahl gespeichert wurden, navigierst du auf "Anmeldungen überprüfen" (z.B. ganz oben rechts über das Ticketsymbol). Auf der nächsten Seite besteht nun die Möglichkeit die Anzahl zu überprüfen. Durch einen Klick auf "Anmeldungen aktualisieren" werden etwaige Änderungen der Auswahl im System angepasst. Nach der Überprüfung klicke schließlich auf "Klassenanmeldung abschliessen".

6. Nun wirst du aufgefordert alle für uns relevanten Daten einzugeben und entsprechende Häkchen zu setzen. Am Ende ist es aus organisatorischen Gründen vonnöten die Namen der jeweiligen Schüler*innen den Veranstaltungen zuweisen. Hierfür erscheinen unter dem Titel der jeweiligen Veranstaltung die vorher festgelegte Anzahl von Namensfeldern, die auszufüllen sind. Bitte trage hier die Namen der Schüler*innen ein, die die entsprechenden Veranstaltungen besuchen möchten. Wiederhole das ggf. auch für das Konzert!

7. Am Ende erscheint nochmals der Gesamtbetrag den dein Klassenverbund zu zahlen hat. Bitte überweise diesen Betrag innerhalb einer Woche unter Angabe des Verwendungszweckes: Toleranzfestival 2019, Name u. Vorname anmeldende Lehrkraft, Anmeldenummer (#xxxx) auf das Konto der Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim | IBAN: DE 48 259 50130 1525991411 | BIC: NOLADE21HIK . Die Anmeldenummer findest du bei erfolgreicher Anmeldung in der Bestätigungsmail (u.a. in der Betreffzeile), die wir dir zusenden.

Bei erfolgreichem Eingang der Zahlung VOR dem Festival, erhalten du und deine Klasse entsprechende Einlassbändchen am Check-In des Festivals. Bitte bring zur Sicherheit noch einen Nachweis über die Zahlung (Überweisungsbestätigung, Kontoauszug) mit, damit es nicht zu Missverständnissen o.ä. kommt.
(Es werden keine zusätzlichen Bestätigungen über den Zahlungseingang versendet)

8. Bitte denke außerdem an die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten aller angemeldeten Schüler*innen. Diese kannst du dir hier herunterladen.

9. Während der Zeit des Toleranzfestivals ist es möglich mit dem Festivalbändchen kostenlos den ÖPNV innerhalb des Stadtgebietes Hildesheim zu nutzen. Für die erste Fahrt vom Bahnhof bis zur Robert-Bosch-Gesamtschule gilt der Ausdruck der E-Mail-Anmeldebestätigung als Fahrkarte. Bitte bringe diese also ausgedruckt mit.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

X