Datenschutzerklärung für das Toleranzfestival

 

Hinweis zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 DSGVO:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO.

Ihre Daten werden nach Beendigung des Toleranzfestivals gelöscht.

 Sie können folgende Rechte geltend machen:

  • Auskunft/ Akteneinsicht

Gem. Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft bzw. Akteneinsicht über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten

  • Berichtigung

Sind bei uns gespeicherte personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig, haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht, diese berichtigen bzw. vervollständigen zu lassen.

  • Löschung

Art. 17 DSGVO normiert das Recht auf Löschung personenbezogener Daten. Dieses Recht steht Ihnen insbesondere dann zu, wenn die Speicherung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben nicht mehr erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen haben.

  • Einschränkung der Verarbeitung

Gem. Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen, wenn

–          die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird

–          die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen

–          wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen

–          oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

  • Widerspruch

Sie können bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht geltend machen. Gem. Art. 21 DSGVO ist jedoch zu berücksichtigten, ob schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

  • Datenübertragbarkeit

Ist die Verarbeitung Ihrer Daten mit Hilfe eines automatisierten Verfahrens erfolgt, haben Sie gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an eine andere Schule zu übermitteln bzw. durch uns übermitteln zu lassen.

  • Widerruf der Einwilligung

Sie haben gem. Art. 7 Absatz 3 DSGVO das Recht, eine uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

  • Beschwerde

Art. 77 DSGVO enthält ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen,

Prinzenstraße 5, 30159 Hannover. E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de.

Eine Beschwerde hat über das auf der Homepage der Landesbeauftragten für den Datenschutz eingestellte Beschwerdeformular zu erfolgen.

 

Die datenverarbeitende Stelle ist die Robert-Bosch-Gesamtschule, Richthofenstraße 37, 31137 Hildesheim. 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Emailadresse: sascha.mueller@rbg-hi.de

Menü
ANMELDEINFOS
close slider

Informationen zur Anmeldung zum Toleranzfestival 2019

Einige wichtige Anmerkungen zuerst:

1. Jede*r Schüler*in kann an einer Veranstaltung am Vormittag und einer Veranstaltung am Nachmittag oder einer Ganztagesveranstaltung teilnehmen. Zwei Veranstaltungen am Vormittag oder am Nachmittag zu besuchen, ist aus logistischen Gründen leider nicht möglich.

2. Die Anmeldung erfolgt im Klassenverbund und das ausschließlich durch die entsprechenden Lehrkräfte. Für die Anmeldung ist die Schulnummer bereitzuhalten. Achtung: Anmeldungen können im Nachhinein nicht mehr geändert werden. Bitte überlegt euch gut, an welchen Workshops ihr teilnehmen möchtet.

3. Die Teilnahme am Workshopprogramm kostet 5,00€, am Workshopprogramm und Konzert in der Volksbankarena 10,00€ und am Workshopprogramm, Konzert und Übernachtung in einer teilnehmenden Schule: 15,00€

Als zuständige Lehrkraft gehe wie folgt vor, um deine Klasse anzumelden:

1. Lass deine Schüler*innen durch das Programm stöbern und festlegen, welche Veranstaltungen sie besuchen wollen.

2. Suche die jeweiligen Veranstaltungen in unserer Programmübersicht und klicke auf den jeweiligen Titel. Nun erscheinen detailliertere Informationen zum jeweiligen Format. Am unteren Ende dieser Detailansicht findest du den Punkt "Anmeldung". Hier wählst du aus, wieviele deiner Schüler*innen am entsprechenden Format teilnehmen wollen. Lege also die entsprechende Zahl fest und klicke auf "Anmeldung speichern".

3. Wiederhole diesen Vorgang mit allen Veranstaltungen, die deine Schüler*innen besuchen wollen.
Bitte beachte: Du kannst alle Veranstaltungen/Anmeldungen in einem Anmeldevorgang durchführen. Es ist nicht nötig pro Workshop eine Anmeldung abzuschicken!

4. Anmeldung zum Konzert in der Volksbank-Arena: Auch bei dieser Veranstaltung gelangt man durch einen Klick in die Detailansicht. Am unteren Ende gibt es zudem die Möglichkeit auswählen, ob nur das Konzert besucht werden soll oder aber, ob die Klasse gegebenenfalls in der RBG übernachten möchte. Auch hier musst du die entsprechende Anzahl festlegen (Achtung: Du musst dich selbst mitzählen, wenn du das Konzert ebenfalls besuchen möchtest. Gleiches gilt für etwaige Begleitpersonen). Auch diesen Vorgang schließt du mit "Anmeldung speichern" ab.

5.  Nachdem alle entsprechenden Formate und die Teilnehmer*innenanzahl gespeichert wurden, navigierst du auf "Anmeldungen überprüfen" (z.B. ganz oben rechts über das Ticketsymbol). Auf der nächsten Seite besteht nun die Möglichkeit die Anzahl zu überprüfen. Durch einen Klick auf "Anmeldungen aktualisieren" werden etwaige Änderungen der Auswahl im System angepasst. Nach der Überprüfung klicke schließlich auf "Klassenanmeldung abschliessen".

6. Nun wirst du aufgefordert alle für uns relevanten Daten einzugeben und entsprechende Häkchen zu setzen. Am Ende ist es aus organisatorischen Gründen vonnöten die Namen der jeweiligen Schüler*innen den Veranstaltungen zuweisen. Hierfür erscheinen unter dem Titel der jeweiligen Veranstaltung die vorher festgelegte Anzahl von Namensfeldern, die auszufüllen sind. Bitte trage hier die Namen der Schüler*innen ein, die die entsprechenden Veranstaltungen besuchen möchten. Wiederhole das ggf. auch für das Konzert!

7. Am Ende erscheint nochmals der Gesamtbetrag den dein Klassenverbund zu zahlen hat. Bitte überweise diesen Betrag innerhalb einer Woche unter Angabe des Verwendungszweckes: Toleranzfestival 2019, Name u. Vorname anmeldende Lehrkraft, Anmeldenummer (#xxxx) auf das Konto der Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim | IBAN: DE 48 259 50130 1525991411 | BIC: NOLADE21HIK . Die Anmeldenummer findest du bei erfolgreicher Anmeldung in der Bestätigungsmail (u.a. in der Betreffzeile), die wir dir zusenden.

Bei erfolgreichem Eingang der Zahlung VOR dem Festival, erhalten du und deine Klasse entsprechende Einlassbändchen am Check-In des Festivals. Bitte bring zur Sicherheit noch einen Nachweis über die Zahlung (Überweisungsbestätigung, Kontoauszug) mit, damit es nicht zu Missverständnissen o.ä. kommt.
(Es werden keine zusätzlichen Bestätigungen über den Zahlungseingang versendet)

8. Bitte denke außerdem an die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten aller angemeldeten Schüler*innen. Diese kannst du dir hier herunterladen.

9. Während der Zeit des Toleranzfestivals ist es möglich mit dem Festivalbändchen kostenlos den ÖPNV innerhalb des Stadtgebietes Hildesheim zu nutzen. Für die erste Fahrt vom Bahnhof bis zur Robert-Bosch-Gesamtschule gilt der Ausdruck der E-Mail-Anmeldebestätigung als Fahrkarte. Bitte bringe diese also ausgedruckt mit.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

X